Sie sind hier: Wir leisten mehr / Leistungen A - Z / Hautkrebsscreening

Hauptinhalt:

Wir leisten mehr - Qualitative Hautkrebsvorsorge

Hautkrebsuntersuchung beim Arzt

Alle Menschen sind von oben bis unten mit Haut „eingepackt“. Je nach Körpergröße und Körperumfang ist die Haut mit zwei Quadratmetern unser größtes Organ.

 

Hierfür ist Pflege und Rücksicht, insbesondere der Umgang mit der Sonne wichtig. Die Zahl der Hautkrebserkrankungen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen. Allein in Deutschland leiden etwa 900.000 Menschen daran. Jährlich sterben etwa 2.300 Erkrankte an den Folgen des malignen Melanoms (Schwarzer Hautkrebs).  Dabei sind die Heilungschancen nach einer gezielten Früherkennung ausgezeichnet. Die BKK exklusiv bietet Ihnen kostenlos eine Vorsorgeuntersuchung für den Hautkrebs (Hautkrebsscreening) ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre an. Da diese Krankheit von außen gut sichtbar ist, bedeutet hier eine Früherkennungsuntersuchung kein unangenehmes Verfahren. Ein geschultes Auge erkennt sehr früh eine mögliche Gefährdung.

 

Die Leistungen im Überblick

  • Gespräch zur gesundheitlichen Vorgeschichte (Anamnese)
  • Ganzkörperuntersuchung der gesamten Haut
  • Befundmitteilung mit Beratung
  • Dokumentation in der Patientenakte
  • Bei Bedarf Untersuchung beim Hautarzt
  • alle 2 Jahre
  • alle Versicherten ab 35
  • durchgeführt durch Hausärzte, Internisten, Allgemeinmediziner und Hautärzte mit Fortbildung

BKK exklusiv bietet Ihnen noch mehr!

Es war wichtig, dass die neue Vorsorgeuntersuchung eingeführt wurde, aber die BKK exklusiv hat für ihre Versicherten in in vielen Regionen mit den Kassenärzten noch weitergehende Vorsorge vertraglich vereinbart. So können beispielsweise auch jüngere Personen (unter 35 Jahren) die Vorsorge bei teilnehmenden Ärzten in Anspruch nehmen. Außerdem werden noch höhere Ansprüche an die Qualifikation des Arztes gestellt und die Untersuchung kann jährlich durchgeführt werden.

Sollte Ihr Arzt Ihnen eine privat zu finanzierende Hautkrebsvorsorge anbieten, sprechen Sie uns bitte vor Durchführung der Behandlung an. Wir können prüfen, ob eine vertragliche Regelung vorliegt und eine Abrechnung über die elektronische Gesundheitskarte erfolgen kann. Erstattungen von Privatrechnungen sind grundsätzlich nicht möglich.


Vergleichen lohnt sich. Die bessere Leistung haben wir für Sie!



Datenschutzerklärung | Impressum | Druckzeichen Diese Seite drucken